Familienzentrum
Katholischer Kindergarten
St. Antonius • Vitusstraße

Termine

 

Anmeldungen 

"Wann können wir unser Kind bei ihnen anmelden?", so fragen Eltern häufig an der Tür oder am Telefon. Die Anmeldung im Familienzentrum ist jederzeit möglich! Wenn Sie einen Termin vereinbaren, nehmen wir uns gerne die Zeit ihnen die Einrichtung zu zeigen und unser Konzept vorzustellen. 

Ansprechpartnerin: Birgit Altegör (Tel.: 0 23 66 / 8 10 28)

 

Baby-Cafe´

Alle zwei Wochen findet ab 9:30 Uhr ein Treffen für Familien mit Babys und Kleinkindern statt. Frau Niewerth vom Gesundheitsamt und Frau Schulte von der Familienbildungsstätte stehen den Eltern als Gesprächspartner zur Verfügung. Eingeladen sind alle Eltern mit ihren Babys aus unserem Sozialraum.

Die nächsten Termine: 16.01./ 30.01./ 13.02./ 27.02./ 13.03./ 27.03./ 10.04./ 24.04./ 08.05./ 05.06./ 19.06.2018

 

Elterncafe
Wöchentlich bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich in gemütlicher Runde zu treffen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich kennen zu lernen. Besonders Eltern, die noch nicht "Kindergarten erprobt" sind, können sich vor Ort mit "erfahrenen Kindergarteneltern" austauschen.

Immer mittwochs mit Gaby Hoffmann
von 09.00 - 11.00 Uhr
Ort: St. Antonius-Haus 

Rosenmontag

Wir feiern mit allen Kindern am Rosenmontag, 12.02.2018 im Kindergarten Karneval. An diesem Tag schließt der Kindergarten um 13.00 Uhr.

 

Zahngesundheit

Mittwoch, 14.02.2018 ab 14.30 Uhr bieten wir in Kooperation mit der Aktion Zahngesundheit einen Informationsnachmittag rund um das Thema Zähne an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Tel.: 02366-86110

 

KiTa-Verfassung

Wir möchten sie herzlich einladen, um ihnen die erstellte KiTa-Verfassung vorzustellen.

Mittwoch, 21.03.2018 um 14.30 Uhr

Das im Konzept „Die Kinderstube der Demokratie“ entwickelte Instrument der Kita-Verfassung ist ein konzeptionelles Verfahren zur strukturellen Absicherung der Partizipation von Kindern. In einem gestuften Verfahren – einer Teamfortbildung als Verfassunggebender Versammlung – klären die Fachkräfte die Rechte, die den Kindern zugestanden werden sollen, danach die Gremien und Verfahren zur Umsetzung. Eine Kita-Verfassung ist ein Bestandteil der pädagogischen Konzeption unserer Kita. Sie bietet allen Beteiligten Orientierung, wer in der Kita für welche Entscheidungen zuständig ist. Sie entlastet pädagogische Fachkräfte jedoch nicht davon, die Partizipation der Kinder im Alltag immer wieder aufs Neue zuzulassen, herauszufordern und unterstützend zu begleiten.

 

Mama tankt auf - Entspannungskurs für Mütter

Am Dienstag, 17.04.2018 um 9.00 Uhr startet eine Entspannungskurs für Frauen in unserem Familienzentrum. 

Mutter sein- das heißt: als Familienmanagerin rund um die Uhr den Familienalltag regeln und auf alle kleineren und größeren Erfordernisse und Katastrophen rund um Kind und Familie gefasst zu sein. Da stehen die eigenen Bedürfnisse meistens in der Abstellkammer...Hektik und Sorgen machen müde, der Energiepegel sinkt. 
In diesem Workshop dürfen Mütter- ohne schlechtes Gewissen- nur an sich denken. Sie erleben wirksame Entspannungsmethoden als Soforthilfe ohne viel Aufwand bei Stress, und lassen es sich gut gehen!

Geschwisterkinder werden von uns betreut.

Anmeldungen unter der Tel.Nr.: 02366-86110

 

Kochen in der Familienbildungsstätte

Montag, 23.04.2018 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr kochen wir gemeinsam in der Küche der Familienbildungsstätte.

Um Anmeldung wird gebeten unter der Tel.Nr.: 02366-86110

 

Schließtage

Montag, 30.04.2018 und am Freitag, 11.05.2018 bleibt der Kindergarten geschlossen.

 

Acht Fallen im Erziehungsalltag

Was können Eltern tun, damit ihre Kinder auf sie hören, sie ernst nehmen?
Es gibt eine Reihe ungünstiger Verhaltensweisen (8 klassische Kommunikationsfallen) die genau das Gegenteil bewirken und Eltern hilflos anfangen lassen über Strafen nach zu denken.
Der Nachmittag soll dazu beitragen, Kommunikationsfallen bewusst zu machen und alternative Handlungsweisen kennen zu lernen.

Zu diesem Thema laden wir alle Interessierten in unser Familienzentrum ein. Frau van den Bruck von der Erziehungsberatungsstelle wird durch den Nachmittag führen.

Montag, 04.06.2018 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr.                                                                                      Um Anmeldung wird gebeten unter der Tel.Nr.: 02366-86110

Die Kinder werden in dieser Zeit betreut.

 

Männer-Kinder- Wochenende

Von Freitag, 15.06. bis 16.06.2018 findet für Väter/ Männer und Kinder unser diesjährige Aktion statt. Wir fahren, mit einer Übernachtung, in die Kolpingbegegnungsstätte Schermbeck.

 

Fortbildungstage für alle MitarbeiterInnen

Vom 20.06. - 22.06.2018 bleibt unser Familienzentrum geschlossen, da alle pädagogischen Fachkräfte an einer Fortbildungsveranstaltung in Berlin teilnehmen!

 

Ausflug und Übernachtung unserer SchuWiDus

Am Donnerstag, 28.06.2018 gehen unsere zukünftigen Schulkinder auf große Fahrt. Anschließend übernachten sie im Kindergarten.

 

Abschlussfeier

Die zukünftigen Schulkinder kommen mit ihren Familien am 11.07.2018 um 17.00 Uhr zu einer Abschlussfeier im Kindergarten zusammen. 

 

Bundesprogramm Frühe Chancen / Sprach-KiTas

Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Im Januar 2016 ist daher das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet.

Mit dem neuen Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit.

Denn Sprache ist der Schlüssel: Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben.

Unser Familienzentrum nimmt an dem Bundesprogramm teil.

 

Sommerferien

In der Zeit vom 16.07.2018 bis einschließlich 06.08.2018 bleibt unser Familienzentrum geschlossen! Sie haben aber die Möglichkeit ihr Kind, bei Bedarf, in der Feriengruppe betreuen zu lassen.

 

Mama und Papa tanken auf - Entspannungskurs für Eltern

Am Dienstag, 13.09.2018 um 14.30 Uhr startet eine Entspannungskurs für Eltern in unserem Familienzentrum. Insgesamt werden 8 Treffen angeboten.

Mutter oder Vater sein- das heißt: als Familienmanager rund um die Uhr den Familienalltag regeln und auf alle kleineren und größeren Erfordernisse und Katastrophen rund um Kind und Familie gefasst zu sein. Da stehen die eigenen Bedürfnisse meistens in der Abstellkammer...Hektik und Sorgen machen müde, der Energiepegel sinkt. 
In diesem Workshop dürfen Mütter und Väter -ohne schlechtes Gewissen- nur an sich denken. Sie erleben wirksame Entspannungsmethoden als Soforthilfe ohne viel Aufwand bei Stress, und lassen es sich gut gehen!

Geschwisterkinder werden von uns betreut.

Anmeldungen unter der Tel.Nr.: 02366-86110

 

Elterninformationsnachmittag SchuWiDus (Schulkind wirst du)

Begleitet wird das letzte Jahr vor Schulbeginn für sie und ihre Kinder sicherlich von viel Neugier, Spannung und Vorfreude, aber auch von Unsicherheit, offenen Fragen und eventuellen Ängsten.

Um den Übergang von der KiTa zur Grundschule für Sie und Ihr Kind positiv zu gestalten und entstandene Fragen zu beantworten, laden wir Sie ganz herzlich am Montag,17.09.2018 um 14.30 Uhr in den Konferenzraum/Therapieetage, im 2. Obergeschoss/ Nebengebäude, ein.

Frau Kuhn, von der Grundschule Herten-Mitte, nimmt an diesem Treffen teil. 

Selbstverständlich werden ihre Kinder in unseren Gruppen betreut.

 

Elternversammlung

wir laden Sie herzlich zur Elternversammlung ein.

Am Dienstag, 25. September 2018, um 19:30 Uhr, im 2. Stockwerk / Nebengebäude / Haus der Kulturen. 

Die Elternmitwirkung ist ein wichtiger Bestandteil der KiTa-Arbeit. Dies gilt für die Ideen und Anregungen von Eltern, die die Vielfalt des KiTa-Angebotes ergänzen können. An diesem Abend stellen wir die neugewählten Elternvertreter vor. 

Der Elternbeirat stellt ein wichtiges Gremium dar, welches durch das Elternmitwirkungsgesetz im Kinderbildungsgesetz (KiBiz) fest verankert ist.

Außerdem möchten wir einige, wichtige Informationen und Termine für das kommende Kindergartenjahr weitergeben und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Wir wünschen uns einen regen Austausch und eine Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Träger und dem pädagogischen Personal.

In gemütlicher Runde soll dieser Abend dann seinen Ausklang finden.

Sollten vorab noch Fragen auftauchen, sprechen Sie uns gerne an!

Nutzen Sie die Chance, durch eine aktive Mitarbeit, die Kindergartenzeit Ihres Kindes mit zu gestalten.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und eine rege Beteiligung.

 

KiTa-Fest mit Spielplatzeinweihung

Zu unserem Fantasiefest laden wir alle Familien ganz herzlich

am Samstag, 29.09.2018 von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr ins Familienzentrum St. Antonius-Haus ein. 

 

Mama, mir ist langweilig

Bei diesem Satz ihres Kindes fühlen sich Eltern oft unter Druck. Dabei können sie sich eigentlich entspannen. Denn Langeweile ist wichtig und nötig, um eigene Ideen zu entwickeln. Hier geht es um den Umgang mit dem Leerlauf.

Mit Frau van den Bruck von der Erziehungsberatungsstelle werden sie das Thema beleuchten. 

Montag, 29.10.2018 um 14.30 Uhr im 2. Stockwerk / Nebengebäude / Haus der Kulturen. 

 

Plätzchen backen in der Familienbildungsstätte

Montag, 19.11.2018 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr backen wir gemeinsam in der Küche der Familienbildungsstätte.

Um Anmeldung wird gebeten unter der Tel.Nr.: 02366-86110

 

Kinderarzt beantwortet Ihre Fragen

Mittwoch, 07.11.2018 ab 19.30 Uhr beantwortet Herr Dr. Niemann, Kinderarzt der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen Ihnen Fragen zum Thema Kindergesundheit. Zum Beispiel: Wann ist es ratsam mit meinem Kind die Notfallambulanz aufzusuchen?

Um Anmeldung wird gebeten unter der Tel.Nr.: 02366-86110

 

 Erste Hilfe am Kind

Akute Gefahren für Kinder erkennen und im Notfall „Erste Hilfe“ zu leisten- all dies lernen Eltern, ErzieherInnen, Großeltern und andere Interessierte im

Familienzentrum St. Antonius-Haus am Montag, 13.12.2018 ab 14.30 Uhr.

Hier geht es um spezielle Maßnahmen, wenn Säuglinge und Kinder erkranken oder sich verletzen. Dazu gibt es Tipps zur Sicherheit in den eigenen vier Wänden.

Erste Maßnahmen bei: Verletzungen, Verbrennungen, Vergiftungen, allergischen Reaktionen, Verletzungen durch Fremdkörper, Sturzverletzungen, Wunden, plötzlicher Kindstod (Prävention-Vorsorgemaßnahmen)

Der Kurs ist kostenfrei. 

 

Die Kleinen stark machen

Mit diesem Projekt möchte die Krankenkasse IKK classic das Bewusstsein der Kinder für natürliche, gesunde und qualitativ hochwertige Ernährung stärken. Spielerisch lernen Kinder wo das Essen herkommt, wie es behandelt und zubereitet wird und wie es schmeckt. Das Projekt wird von Frau Wroblewski, einer Ernährungsfachkraft, durchgeführt, besteht aus neun Modulen, einem Elternabend sowie einer Schulung für die Mitarbeiter der Kita.

Der genaue Starttermin wird noch bekannt gegeben.